Viele Leute trauen sich nicht zu selber Pizza zu machen, da oft der Teig eine große Hürde darstellt. Ich habe hier ein Rezept für einen Teig, der nicht nur als Pizzateig, sondern auch als normaler Brotteig perfekt ist. Ich habe dieses Rezept selber entwickelt und möchte es gerne teilen.

Pizzateig für 2 Pizzas bzw. Brotteig für ca. 750 g Brot

450 g Mehl

1 TL Salz

1 TL Zucker

1 Packung Trockenhefe bzw. ein halber Würfel Germ

300 ml Wasser

Einfach alles zusammenmischen, kneten (ich lasse den Teig von der Brotbackmaschine kneten, geht aber sicher auch mit der Hand) und an einem warmen Ort ca. 30 min gehen lassen. Zuletzt im (auf 250 °C) vorgeheizten  Rohr 10 Minuten backen, danach auf 180 °C runterdrehen und weitere 40 Minuten backen lasssen. Die Zeitangabe gilt für ein ganzes Brot. Wenn man kleine Brötchen formt, müssen sie nach den ersten 10 Minuten nur noch 25 Minuten backen.

pizza1

Die Pizza funktioniert ansich genau so, nur dass sie natürlich vor dem Backen belegt werden muss und die ganze Zeit hindurch sehr heiß gebacken werden muss (ca. 20 bis 30 Minuten; kommt auf den Backofen an, muss man nach Farbe entscheiden, ob sie fertig ist).

pizza2

Heute haben wir die übliche Tomatensauce durch Tomatenpesto ersetzt und die Pizza mit frisch geriebenem Parmesan und Champignons belegt. Das ist eine sehr gute Pizzavariante, jedoch ist es empfehlenswert das Pesto mit Tomatensauce zu mischen, da das pure Pesto zu einer sehr fettigen Pizza führt.

pizza3

by musmus

Advertisements